Eine Torte mit Pudding ist doch jetzt genau das richtige. Wir schicken den Winter in die Sommerpause und stellen uns auf den Frühling ein. Die niedlichen Marshmallow-Schneemänner auf der Torte bringen wir zum Schmelzen und freuen uns auf die ersten bunten Frühlingsblüher des Jahres. Die Torte mit Puddingfüllung und Frischkäse-Frosting UND die Anleitung für die Marshmallow-Schneemänner zeigen wir euch hier.

Zutaten für die Torte mit Puddingfüllung

Diese Puddingtorte ist wirklich einfach zu machen. Ich habe mich für einen Fertigboden entschieden, weil wir drei Böden brauchen. Wer will, kann die natürlich selbst machen. Mit meiner Methode ist es aber eine Torte ohne Backen 😉

Zutaten Puddingtorte:

  • 3-teiliger Tortenboden Schokolade (geht auch mit hellem Kuchenboden)
  • Päckchen Vanillezucker
  • 500 ml Milch
  • 2 EL Zucker (je nach Packungsanweisung auf dem Pudding)

Zutaten Frischkäse-Frosting:

  • 250 g Frischkäse
  • 150 g Butter
  • 150 g Puderzucker
  • etwas Zitronensaft (zum Ausgleich der Süße)

Zutaten Marshmallow-Schneemänner und Deko:

  • Marshmallows
  • Mini-Marshmallows
  • Gummibärchen
  • Puderzucker
  • Salzstangen
  • Pralinen

Rezept für die Torte mit Pudding

Als erstes bereiten wir den Pudding vor. Die Zubereitung ist ja allgemein bekannt. 500 ml Milch aufkochen, Puddingpulver und Zucker einrühren und schon ist er fertig. Je nachdem, welcher Pudding verwendet wird, kann das natürlich etwas variieren.

Den dreiteiligen Boden müssen wir noch etwas preparieren. Zunächst legen wir den untersten Boden auf eine Tortenplatte. Aus dem zweiten Tortenboden schneiden wir vorsichtig einen Kreis aus, sodass ein Ring entsteht. Diesen legen wir auf den untersten Boden auf. Damit dieser auch gut hält, bestreichen wir den untersten Boden mit Pudding, das hält wie ein Kleber.

Torte mit Puddingfüllung

Aus drei Tortenböden machen wir die Puddingtorte.

In den Ring füllen wir nun den Pudding ein. Dabei nicht zu schnell machen, sonst drückt der Pudding den Ring nach außen. Ein paar Löffel Pudding lassen wir übrig. So können wir den dritten Boden noch gut festkleben.

Ist der dritte Boden als Deckel draufgelegt, haben wir noch den ausgeschnittenen Kreis übrig. Diesen legen wir einfach oben auf, das sieht dann aus wie ein kleines Podest. Auch hier mit Pudding fixieren.

Torte mit Pudding

Die Torte mit Pudding füllen.

Schneemann-Marshmallows für die Torte mit Puddingfüllung

Vor kurzem habe ich meine Familie mit einer besonderen heißen Schokolade überrascht. Denn darin ahlte sich ein niedlicher kleiner Schneemann aus Marshmallows. Dieser Schneemann hat mich schließlich auch zur Schneemann-Torte inspriert.

Marshmallow Schneemann

Der entspannte Marshmallow-Schneemann als Inspirationsquelle.

So macht ihr die Marshmallow-Schneemänner: Zunächst steckt ihr drei Marshmallows mit Salzstangen zusammen. Helft da am besten etwas mit einer Schere nach, sonst brechen die Salzstangen nur ab. Auch für die Arme und Beine verwenden wir Salzstangen.

Die Karottennase schneiden wir aus einem Gummibärchen zurecht, die Knöpfe formen wir aus Minimarshmallows. Das geht auch mit anderen Süßigkeiten, z.B. mit Minismarties. Für die Augen nehmen wir Schokodrops. Das alles wird mit Zuckerguss festgeklebt (Puderzucker mit ein paar Tropfen Wasser oder Zitronensaft). Ich habe zwei Schneemänner auf der Torte drapiert. Doch erstmal müssen die gut aushärten. Zeit für das Frischkäse-Frosting.

Rezept Frischkäse-Frosting

Ich habe mich für ein leckeres und erfrischendes Frischkäse-Frosting entschieden, immerhin ist es ja eine Schneemann-Torte und dieses Frosting ist besonders einfach. Die weiche Butter schlagen wir schön schaumig. Dann rühren wir den Frischkäse und den Puderzucker unter bis wir eine schöne, glatte Masse haben. Ein paar Spritzer Zitronensaft gleichen die Süße des Puderzuckers aus. Wer das nicht mag, kann auch etwas Vanillezucker einrühren.

Lasst das Frosting nun ein bisschen kühl werden, dann kann man es besser verarbeiten. Die ganze Torte wird anschließend in das Frosting gehüllt. Mit einem Plastikspatel geht das besonders leicht. Jetzt haben wir eine Schneetorte. Darauf machen es sich die Schneemänner gemütlich. Zum Schluss dekorieren wir noch mit Smarties und Minimarshmallows. Fertig ist die Torte mit Puddingfüllung.

Zwei Schokopralinen bilden die Schneemannhüte. Einer der Schneemänner besteht nur aus zwei Teilen. So entsteht der Eindruck, er wäre bereits in den Schneemassen versunken 😀

Puddingtorte

Auf einer Kaffeetaffel bringen wir die Schneemänner zum Schmelzen.

Torte mit Pudding

Bei großen und kleinen Süßschnäbeln heiß begehrt: Die Puddingtorte mit den schmelzenden Schneemännern.

Und wie bringt ihr den Winter zum Schmelzen?