Sterne aus Butterbrotpapiertüten basteln

Sterne aus Butterbrotpapier

Zauberhafte Sterne aus Butterbrotpapier werden ganz einfach selbsgebastelt. Sie sind echte Unikate, jeder gebastelte Stern sieht anders aus und die Dekoration sieht auch noch nach Weihnachten winterlich und toll aus. Die einfache Bastelanleitung für Sterne aus Brotpapier stellen wir euch heute vor.

Bastelanleitung für Sterne aus Butterbrotpapiertüten

Kaum zu glauben, wozu eine einfache Butterbrottüte so alles taugt. Als ich die Sterne aus Butterbrotpapier zum ersten Mal gesehen habe, konnte ich das gar nicht glauben. Ich dachte, die wären gekauft. Aber nein, sie können so einfach selbst gebastelt werden.

Mit Papiertüten basteln

Einfache Butterbrottüten werden zu opulenten Schneesternen

Materialien für die Sterne aus Brotpapiertüten

Wie einfach die Sterne aus Brottüten gebastelt werden können, zeigt sich bereits anhand der winzig kleinen Materialliste:

  • Butterbrottüten (gibt es in jedem Supermarkt oder in der Drogerie und kosten Centbeträge)
  • Schere
  • Klebstift
  • Locher
  • Geschenkband oder Faden
Anleitung Sterne aus Butterbrotpapier

Ein paar Papiertüten, den Rest hat man eh zuhause

Stern aus Papiertüten – Schritt für Schritt erklärt

Zunächst legen wir sechs Tüten übereinander, alle mit der Öffnung nach oben. Probiert das mal aus, wenn die Tüten kleiner sind, nehmt lieber sieben Tüten, meine Brotpapiertüten sind recht groß. Anschließend kleben wir die Tüten aufeinander zusammen. Dabei machen wir mit dem Kleber ein umgedrehtes T. Um zu verdeutlichen, wie genau die Brottüten zusammengeklebt werden, habe ich das mal mit einer farbigen Linie dargestellt.

Basteln mit Papiertüten

Eine Klebelinie senkrecht in der Mitte und eine waagerecht am Boden.

So klebe ich alle sechs Tüten aufeinander. Die Öffnung ist oben.

Ist alles gut verklebt, werden die Papiertüten nun zurechtgeschnitten. Dabei sind der Kreativität und Phantasie keine Grenzen gesetzt. Man kann oben etwas wegschneiden und auch an den Seiten. Es sollte jedoch genug übrigbleiben, sodass der spätere Papierstern nicht instabil wird.

Sterne aus Brottüten Muster

Hier ein paar Beispiele, wie das aussehen könnte. Alle diese Varianten haben funktioniert.

Papiersterne aus Brottüten

Ecken, Kanten, Kurven, Spitzen – hier ist alles erlaubt.

Kaum zu glauben, aber das war im Grunde schon alles. Jetzt wird der Papierstern auseinandergefaltet. Dabei zieht ihr einfach an den oberen Spitzen und löst die einzelnen Schichten, so entsteht der Winterstern. Jetzt müssen nur noch die offenen Seiten zusammengeklebt werden und fertig ist der Stern aus Papiertüten.

Um die Sterne aufzuhängen, habe ich mit dem Locher ein Loch gelochert^^ und Geschenkband daran geknotet. Jetzt hängen die Papiersterne vor dem Fenster in der Kuschelecke.

Sterne aus Papiertüten basteln

So wird der Winter ganz besonders gemütlich

EXTRATIPP: Papiersterne mit Beleuchtung

Sterne aus Brotpapiertüten beleuchten

Leuchtende Sterne in den eigenen vier Wänden

Damit die Papiersterne auch Leuchten können, habe ich LED-Teelichter hineingelegt. Jetzt habe ich meinen ganz eigenen Sternenhimmel. Und das schönste ist, dass diese hübsche Dekoration noch weit über die Weihnachtszeit hinaus den ganzen Winter über passt.

Veröffentlicht von sos-janina

Hallo, ich bin Janina von SOS-Fernweh! Auch mich beißt immer wieder das Fernwehmonster und lockt mich mit seinem Sirenengesang hinaus in die Welt. Ich suche für euch nach den besten Tipps gegen Fernweh und probiere diese am liebsten selbst einmal aus. Eine Heilung verspreche ich nicht, dafür hohen Unterhaltungswert.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.