Oberaudorf, ein kleines Dorf am Fuße eines mächtigen Gebirges. Wunderschön im Inntal gelegen, bietet dieser Luftkurort zu jeder Jahreszeit eine Reihe verschiedenster Aktivitäten sowie eine Vielzahl an Ausflugsmöglichkeiten. Die kleine bayerische Gemeinde ist im Juni 2016 zu meiner neuen Heimat geworden, als ich meine Zelte in Leipzig abbrach, um hier einen neuen Job zu beginnen. Seither heißt es bei mir, Wohnen wo andere Urlaub machen

Berge, Berge, Berge… überall Berge! Am Fuße des Kaisergebirges, genauer gesagt am Fuße des Zahmen Kaisers, liegt eine beschauliche bayerische Gemeinde, die zum Kreis Rosenheim gehört: Oberaudorf. Unweit der Grenze zu Österreich, im sogenannten Inntal gelegen, habe ich vor gut einem Jahr eine neue Heimat gefunden. Kennengelernt habe ich den Luftkurort bereits im Dezember 2004, als wir hier zum ersten Mal Urlaub gemacht haben, um meinen älteren Bruder zu besuchen, der ein paar Monate zuvor nach Oberaudorf gezogen war.

Kaisergebirge Oberaudorf

Blick auf das Kaisergebirge

Auf Wiedersehen Leipzig, Hallo Oberaudorf!

Im Juni 2016 zog ich dann schließlich selbst noch nach Oberauorf, um hier eine neue Stelle anzutreten. Dafür brach ich meine Zelte nach nur 2 Jahren in Leipzig ab und musste meinen Freunden Lebewohl sagen. Darunter war beispielsweise auch Janina, mit der ich diesen Blog zusammen schreibe. Der Abschied fiel uns beiden unglaublich schwer, doch ihr wohl ein wenig schwerer, denn sie musste gleich zwei Katharinas Lebewohl sagen und das zur gleichen Zeit. Während ich in den tiefen Süden ging, zog es die andere Katharina in den Norden, nach Usedom.

Schwer fiel mir zudem der Abschied meiner guten Freunde vom Doctor Who Stammtisch. Mindestens einmal im Monat haben wir uns zu einem Stammtisch zusammengefunden, entweder in einem irischen Pub oder auch bei mir zu Hause. Wie oft haben meine Stammtischler über die vier Etagen “geschimpft”, die sie bis zu meiner Wohnung erklimmen mussten. Wie oft haben sie mich scherzhaft gefragt, ob ich nicht umziehen möchte, in ein niedrigeres Stockwerk. Heute wohne ich nur noch im Zweiten Obergeschoss. Einen Umzug nach Bayern hatten sie aber wohl nicht gemeint. Nie kann man es den Leuten recht machen ;-)

Oberaudorf Kurpark

Der Kurpark in Oberaudorf

Von der Stadt aufs Land

Was ich ziemlich schnell gemerkt habe, ist wie wohl ich mich in diesem kleinen Ort fühle. Die Landschaft ist einfach ein Traum. Die Menschen hier sind sehr nett und grüßen sich eigentlich immer gegenseitig mit einem “Servus!” oder “Grüß Gott!” Anders als in der Stadt, wo viel mehr Anonymität herrscht und man eher grimmig angeschaut wird anstatt einen Gruß zurückzubekommen.

Außerdem ist hier alles viel ruhiger und entspannter, das ist zumindest mein Eindruck. Keine Hektik, kein Stress! Das wird mir jedes Mal wieder bewusst, wenn ich in Leipzig ankomme. Das geht schon auf dem Bahnhof los, wo die Menschen an mir vorbei hetzen, um ihren Zug zu erwischen. Und auch die Trams und Busse nerven mich mittlerweile in der Stadt, ebenso wie die doofen Ticketautomaten.

In Oberaudorf gibt es keine Tram und auch Busse gibt es nicht viele. Wir haben einen Bahnhof, wo mich der Zug einmal stündlich entweder nach Rosenheim oder nach Kufstein bringt. Ein Auto habe ich nämlich nicht, dafür aber ein Fahrrad. Das reicht, um meine Einkäufe im Ort zu erledigen und zur Arbeit zu gelangen. Zum Shoppen oder ins Kino fahre ich immer nach Kufstein in Österreich, da es noch näher ist als unsere Kreisstadt Rosenheim.

Mittlerweile habe ich hier auch guten Anschluss gefunden. Teils mit Kollegen, aber auch mit einer Nachbarin, die ich dank unserer Immobilienmaklerin kennengelernt habe. Außerdem wohnt mein Bruder ja auch immer noch in Oberaudorf, was oftmals doch sehr praktisch ist. Da findet sich eigentlich immer jemand, mit dem man etwas unternehmen kann :-)

Im September 2016 haben mich drei meiner Freundinnen aus Leipzig in Oberaudorf besucht. Ihre Reaktion: Ist ja schön hier, aber am Arsch der Welt. ^^ Doch auch am “Arsch der Welt” gibt es einiges zu erleben. ;-)

Aktivitäten in und um Oberaudorf

Ihr sucht noch nach einer schönen Urlaubsregion für eure nächste Reise? Ganz gleich ob als Familie, Single oder mit Freunden, Oberaudorf hat für jeden etwas zu bieten und das zu jeder Jahreszeit. Wer die Berge liebt und nicht unbedingt das Meer braucht, ist hier genau am richtigen Ort. Ferienwohnungen gibt es in Oberaudorf zur Genüge.

Aktivitäten im Sommer

Im Sommer kommen ganz besonders Wanderfreunde auf ihre Kosten. Neben dem Hocheck, dem ortseigenen Erlebnisberg, gibt es zahlreiche weitere Wanderwege jeden Niveaus. Zum Hocheck fährt zudem ein Sessellift, von dem aus man den herrlichen Blick über das Inntal genießen kann. Ab der Mittelstation fährt eine Sommerrodelbahn zurück zur Talstation. Die ganz Mutigen unter euch können jedoch auch mit dem Oberaudorfer Flieger, eine Flying-Fox Fluganlage zurück ins Tal sausen. Nahe der Bergstation befindet sich weiterhin ein Waldseilgarten, der Groß und Klein ein Klettererlebnis der besonderen Art bietet. Ebenfalls unweit von der Bergstation entfernt liegt der Berggasthof Hocheck, wo man sich nach erfolgreichem Aufstieg ein wenig stärken kann.

Hocheck Inntal Oberaudorf

Blick übers Inntal vom Hocheck

Auf dem Oberaudorfer Rundweg kommen nicht nur Wanderer, sondern auch Radfahrer auf ihre Kosten, aber auch der Radweg entlang des Inns bietet eine traumhafte Kulisse für alle Outdoor-Enthusiasten.

Badespaß bietet wiederum der Luegsteinsee, ein Naturbadesee mit Kinderbecken, Spielplatz, Wasserrutsche, Wasserskischanze und einer großen Wiese zum Sonnen. Aber auch der Auerbach eignet sich hervorragend zum Abkühlen, Plantschen und Spielen.

Auerbach Oberaudorf

Der Auerbach im Herbst

Ihr liebt Wasserfälle und Bergseen? Dann werdet ihr hier ebenso fündig. Die Tatzelwurm-Wasserfälle, ebenso wie der Bichlersee, laden zum Wandern oder Spaziergehen ein, stellen aber auch ein tolles Fotomotive dar.

Ein ganz besonderes Erlebnis ist zudem der Raritätenzoo in Ebbs, der nicht nur bei Kindern einen bleibenden Eindruck hinterlässt.

Aktivitäten im Winter

Im Winter lockt der Luftkurort Oberaudorf mit fantastischen Wintersportmöglichkeiten. Darunter sind Skifahren, Snowboarden und Rodeln auf dem Hocheck, aber auch Langlaufen rund um den Ort ist ein wahres Vergnügen. Wer sich etwas weniger sportlich betätigen möchte, kann die wunderschöne Winterlandschaft rund um Oberaudorf bei einem gemütlichen Spaziergang oder einer Winterwanderung erkunden.

Ausflugsziele ab Oberaudorf

Da Oberaudorf direkt an der Autobahn A93 und nur wenige Kilometer von der österreichischen Grenze entfernt liegt, bietet sich der Luftkurort optimal als Ausgangspunkt für eine Vielzahl von Ausflügen an: Viele Ausflugsziele, die ich selbst noch nach und nach erkunden muss, also haltet die Augen nach neuen Beiträgen offen. Links zu meinen Berichten findet ihr dann ebenfalls in diesem Beitrag.

  • Das österreichische Bundesland Tirol befindet sich direkt vor der Haustür und auch dessen Hauptstadt Innsbruck liegt nur etwa eine Stunde entfernt.
  • Auch das wunderschöne Salzburg befindet sich nur etwas über eine Stunde mit dem Auto entfernt. Mit dem Zug etwa 1,5 Stunden.
  • Gleich in der Nähe von Salzburg befindet sich auf deutscher Seite das Berchtesgadener Land, mit dem wunderschönen Königssee, dem Watzmann-Gebirge sowie Ausflugszielen wie dem Kehlsteinhaus.
  • In Richtung Norden, gut eine Stunde mit dem Auto oder Zug entfernt, liegt die bayerische Landeshauptstadt MünchenOktoberfest, Tollwood, Viktualienmarkt und zahlreiche andere Sehenswürdigkeiten erwarten dich.
  • Des Weiteren liegt der Chiemsee nur gute 30 Kilometer entfernt. Der See an sich ist ja bereits einen Ausflug wert, jedoch solltet ihr auch unbedingt die Fraueninsel und die Herreninsel besuchen.
Chiemsee Fraueninsel

Blick über den Chiemsee auf die Fraueninsel

  • Etwa 2,5 Stunden entfernt, in Italien, warten die hübschen italienischen Städte Meran und Bozen auf euch, die jeweils mit einem tollen Wochenmarkt punkten. Die beiden Städte werden beispielsweise mit dem Busreiseunternehmen Astl direkt von Oberaudorf angefahren.
  • Ein ebenso beliebtes Ausflugsziel für viele Touristen in Oberaudorf ist die Busfahrt nach Venedig. Die italienische Lagunenstadt ist einfach ein Traum.
  • In unmittelbarer Nähe liegt zudem der Walchsee, der sich für einen ausgiebigen Spaziergang oder zum Tretbootfahren anbietet.
Kufstein Festung

Blick auf die Festung von Kufstein

  • Nur gute 10 Minuten entfernt ist die österreichische Kleinstadt Kufstein. Direkt am Inn gelegen und mit ihrer prägnanten weißen Festung, die hoch über der Stadt liegt, stellt Kufstein ein attraktives Ausflugsziel dar.
  • Für Familien stellt wiederum das Hexenwasser ein fantastisches Ausflugsziel dar. Allein der Blick über die Berge lohnt bereits den Aufstieg.
Hexenwasser Österreich

Blick über die Berge vom Hexenwasser

Fazit Oberaudorf

In und um Oberaudorf gibt es allerhand zu tun. Sei es sportlich-aktiv oder kulturell. Die Umgebung mit den Bergen, Bergseen, Wasserfällen und die vielen Almen machen den Luftkurort Oberaudorf zu einem fantastischen Urlaubsort. Ich schätze mich glücklich, hier wohnen zu können und hoffe auch darauf hier alt zu werden. Egal zu welcher Jahreszeit, langweilig war mir bisher noch nicht. Was Oberaudorf noch so alles als Urlaubsort zu bieten hat, findet ihr auf der Webseite der Gemeinde.