Ostern gehört doch eindeutig zu den besten Feiertagen überhaupt. Leckeres Essen, süße Basteleien und ein schönes verlängertes Wochenende, um mal wieder zu sich selbst und in die Natur zu finden. Ein paar unserer schönsten Osterrezepte und Oster-DIY haben wir für euch zusammengestellt.

Ostern daheim genießen, basteln und backen

Es kommt selten vor, dass ich zu den Feiertagen verreisen. An Ostern oder zu Weihnachten verspüre ich in der Regel kein Fernweh, denn gerade dann ist es zuhause doch am allerschönsten. Wir nutzen die geschenkten Tage gerne für Ausflüge in die Natur, die gerade aus dem Winterschlaf erwacht. Daneben wird mit den Liebsten lecker gekocht, gebacken und ganz viel für Ostern gebastelt. Hier sind unsere Osterideen für euch:

Oster-DIY basteln: Blumige Tischdekoration

Ostern ist auch die Zeit der kulinarischen Genüsse. Für viele endet jetzt die Fastenzeit und es darf wieder geschlemmt werden. Wie wir ja wissen, isst das Auge immer mit und deshalb basteln wir eine osterliche Tischdeko – ganz einfach selbstgemacht.

Frühlingsdekoration basteln

Tulpen, Krokusse und Osterglocken :)

Materialien für die DIY Oster-Tischdeko:

  • grüner Bastelkarton
  • buntes Seidenpapier (gelb, rot, lila, rosa und ganz nach Geschmack)
  • Bleistift
  • schwarzer Filzstift
  • Bastelschere
  • Klebstift (etwas einfacher ist es mit Heißkleber, dann aber Kinder nicht unbeaufsichtigt lassen)

Unsere komplette Bastelanleitung für die DYI Osterdeko.

Backen zu Ostern: Das beste Rezept für saftigen Karottenkuchen

Was wäre Ostern ohne Karottenkuchen? Das beste Rezept für den saftigsten Rüblikuchen wohlen wir euch nicht vorenthalten. So einfach, so lecker, so Ostern. Probiert es aus.

Rezept Karottenkuchen mit Marzipanmöhren

Rübli, Möhre, Karotte… egal… nur lecker muss es sein.

Rezept für den selbstgemachten Karottenkuchen:

  • 250 g geraspelte Karotten
  • 200 g Mehl
  • 300 g Zucker
  • 100 g gehackte Mandeln
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 1 Päckchen Backpulver
  • Prise Salz
  • 1 Zitrone
  • 4 Eier
  • 200 g Butter (unbedingt flüssig)

Die komplette Backanleitung für den Möhrenkuchen findet ihr hier.

Ostergeschenke selber basteln: Wolleier zum Verschenken

An Ostern dürfen kleine Aufmerksamkeiten für die Liebsten nicht fehlen und selbstgebastelt ist doch immer noch am schönsten. Diese süßen Wolleier sind ganz einfach selbstgemacht. Sie eignen sich als Deko für den Osterstrauch, als osterliche Lichterkette oder aber gefüllt mit Süßigkeiten als hübsches Ostergeschenk. Bei unseren Kleinen kommen die Wolleier immer ganz besonders gut an und das gemeinsame Basteln zu Ostern macht dazu noch großen Spaß.

Ostereier aus Wolle

Materialien für die selbstgemachten Wolleier:

  • Wolle in verschiedenen Farben
  • Tapetenkleister
  • kleine Luftballons (am besten auch eine Luftballonpumpe)
  • für große Ostereier auch große Luftballons
  • Wasser
  • größere Schüssel
  • Schere

Die komplette Bastelanleitung für die Ostereier aus Wolle findet ihr hier.

Wir wünschen euch ein schönes und erholsames Osterfest! :)